Umschulung Tischler/-in

Bei uns können Sie sich zum/zur Tischler/-in umschulen lassen. Die Umschulung kann in Verbindung mit berufsbezogenem Deutschunterricht stattfinden.

Was macht ein/e Tischler/-in?
Tischler/innen stellen Möbel, Türen und Fenster aus Holz und Holzwerkstoffen her oder führen Innenausbauten durch. Meist handelt es sich dabei um Einzelanfertigungen.

Ausbildungsinhalte:

  • Gestalten und Konstruieren von Erzeugnissen
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Arbeiten im Team
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Arbeitsplätzen
  • Be- und Verarbeiten von Holz, Holzwerk- und sonstigen Werkstoffen sowie von Halbzeugen
  • Einrichten, Bedienen und Instandhalten von Werkzeugen, Geräten, Maschinen, Anlagen und Vorrichtungen
  • Herstellen von Teilen und Zusammenbauen zu Erzeugnissen
  • Behandeln und Veredeln von Oberflächen
  • Durchführen von Holzschutzmaßnahmen
  • Durchführen von Montage- und Demontagearbeiten
  • Instandhalten von Erzeugnissen
  • Umwelt- und Arbeitsschutz
  • einschließlich Fachpraktikum

Abschlussprüfung vor der HWK Leipzig

Nächster Start: 26.02.2024 - 25.02.2026

Dauer: 24 Monate (Vollzeit)

Während der Umschulung besteht die Möglichkeit zusätzlich an berufsbezogenem Deutschunterricht teilzunehmen.

Finanzielle Förderung:
Die Förderung kann auch über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit/Jobcenter erfolgen.

Diese Maßnahmen könnten Sie vielleicht auch interessieren: